• Kostenloser Versand ab 60€
  • Expertenberatung
  • Kostenloser Rückversand
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Solà
Solá Serrano Schinken Reserva in Scheiben
2,60 €
26,00 € / 1 Kilogramm
Quiñones
Quiñones Rinderschinken / Cecina de León in...
4,15 €
41,50 € / 1 Kilogramm
Carlasa
Morcilla - Asturianische Blutwurst zum Kochen
2,65 €
10,60 € / 1 Kilogramm
Quiñones
Quiñones Rinderpaprikawurst scharf
5,60 €
14,74 € / 1 Kilogramm
Quiñones
Quiñones Chorizo Sarta picante
5,35 €
14,08 € / 1 Kilogramm
Quiñones
Quinones Longaniza Extra Natur
5,35 €
14,08 € / 1 Kilogramm
Quiñones
Quinones Chorizo Criollo
5,45 €
13,63 € / 1 Kilogramm
Minescar
Chorizo Extra mild
9,35 €
18,70 € / 1 Kilogramm
Minescar
Chorizo Picante Barbacoa zum Grillen 300g
3,50 €
11,67 € / 1 Kilogramm
Antartida
Antartida Chorizo in Scheiben
1,95 €
27,86 € / 1 Kilogramm
Antartida
Antartida Salchichon con Pimenta in Scheiben
1,95 €
27,86 € / 1 Kilogramm
Antartida
Antartida Chorizo con Pimenta in Scheiben
1,95 €
27,86 € / 1 Kilogramm
Antartida
Antartida Salchichon ca.2kg
22,95 €
11,48 € / 1 Kilogramm
Antartida
Antartida Salchichon in Scheiben
2,00 €
28,57 € / 1 Kilogramm
Antartida
Antartida Fuet Extra
2,50 €
14,71 € / 1 Kilogramm
Collell
Fuet mit schwarzem Pfeffer
2,70 €
18,00 € / 1 Kilogramm
Collell
Fuet mit Kräutern
2,80 €
18,67 € / 1 Kilogramm
Collell
Fuet mit rotem Pfeffer
2,70 €
18,00 € / 1 Kilogramm
Collell
Fuet mit Knoblauch
2,70 €
18,00 € / 1 Kilogramm
Solà
Solá Fuet Extra
3,15 €
16,58 € / 1 Kilogramm
Solà
Solá Gebirgssalami
4,85 €
21,09 € / 1 Kilogramm
Carlasa
Speck
3,90 €
15,60 € / 1 Kilogramm
Carlasa
Fabada Zubereitung
3,60 €
14,40 € / 1 Kilogramm
Montellano
Montellano Salchichón Iberico Bellota ca 500g
24,00 €
48,00 € / 1 Kilogramm
Montellano
Montellano Chorizo Iberico in Scheiben
2,89 €
28,90 € / 1 Kilogramm
Montellano
Montellano Salchichon Iberico in Scheiben
2,90 €
29,00 € / 1 Kilogramm
Mayoral
Mayoral Chorizo - Paprikawurst in Scheiben
2,55 €
25,50 € / 1 Kilogramm
Mayoral
Mayoral Salchichon in Scheiben
2,25 €
22,50 € / 1 Kilogramm
Mayoral
Mayoral Lomo in Scheiben
3,95 €
39,50 € / 1 Kilogramm
1 von 2

Spanische Wurst

Spanien verfügt, so wie die meisten europäischen Länder, über eine hundertjährige Tradition in der Herstellung von Wurstwaren. Da im Lande sehr unterschiedliche Klimazonen und Kulturen herrschen, spiegelt sich das alles in einer Vielzahl von Herstellungsmethoden und Ausprägungen bei den spanischen Wurstspezialitäten wieder. So ist es sehr gewöhnlich, überall in der spanischen Geografie luftgetrocknete Wurstware zu finden aber im feuchten und regnerischen Nordwesten auch geräucherte Spezialitäten zu finden.
Der spanische Oberbegriff für Wurstware lautet „Embutido“ und kommt vom Verb „embutir“ (stopfen), weil traditionell alle Würste in Spanien immer in natürlichen oder künstlichen Darm gestopft wurden.

Spanische Wurstsorten

Es gibt in jeder Region Spaniens unzählige Wurstsorten in allen möglichen Variationen aber einige Sorten haben es geschafft, im ganzen Land präsent und beliebt zu sein. Die meisten davon sind aus Schweinefleisch gemacht. Wenn das Fleisch vom iberischem Schwein kommt, dann trägt die Wurst den Beinamen „Ibérico/a“ nach dem Sortennamen (z. B. „Chorizo Ibérico“ für iberische Paprikawurst). Wenn das Fleisch von einem anderen Tier kommt, dann trägt die Wurst den Beinamen „de + Tiername“ nach dem Sortennamen (z. B. „Salchichón de Jabalí“ für Wildschweinsalami). Wenn die Wurst zum Grillen, Braten oder Kochen bestimmt ist, dann trägt sie den Beinamen „fresco/a“ nach dem Sortennamen (z. B. „Morcilla fresca“ für frische Blutwurst).

Chorizo: die Paprikawurst ist die „Königin“ der spanischen Würste. Sie wird überall in Spanien und in allen möglichen Variationen produziert. Gemeinsam haben alle diese Chorizo-Sorten ihre rote Farbe dank der Zugabe von Paprikapulver. Sie gibt es mild „dulce“ oder scharf „picante“.
Salchichón: diese Wurst ähnelt einer italienischen Salami. Sie wird von einem pfeffrigen Geschmack geprägt. In der Regel sind es ziemlich dicke und lange schnittfeste Würste.
Salchicha: diese Wurst ist das Äquivalent zur italienischen „Salsiccia“. Es handelt sich um eine sehr frische und eher dünnen Bratwurst.
Longaniza: es handelt sich in der Regel um eine eher dünne und lange Hartwurst, die je nach Region viele verschiedene Ausprägungen hat. Es gibt davon frische Varianten zum Grillen.
Chistorra: sehr dünne, frische Paprikawurst, die ursprünglich aus Navarra und dem Baskenland stammt und oft gegrillt oder gebraten als „Pintxo“ angeboten wird. In der Regel hat sie mehr Fettanteil als eine Chorizo.
Fuet: sehr beliebte und in ganz Spanien verbreitete katalanische Spezialität. Sie ist immer sehr dünn und ist normalerweise eher mild im Geschmack.
Morcilla: das ist der Name der spanischen Blutwurst. Von ihr gibt es auch unzählige Variationen: mit Zwiebeln, mit Reis, mit Pinienkernen, geräuchert, luftgetrocknet, mild, pikant, frisch, weich, schnittfest, usw.
Morcón: diese dicke, fast kugelförmige Wurst ähnelt ein bisschen der Chorizo, weil sie auch Paprikapulver enthält. Ihre Fleischstücke sind aber grober, magerer und sie stammen aus den edleren Teilen des Schweines.
Botifarra: sie ist auch eine typisch katalanische Spezialität. Es handelt sich um eine milde Kochwurst mit verschiedenen Ausprägungen („blanca“ weiß oder „negra“ schwarz, mit Trüffeln, usw.). Die frische Variante ähnelt auch einer italienischen „Salsiccia“.
Sobrassada: typische mallorquinische Spezialität, die eine eigene geschützte geografische Angabe (IGP) hat. Es handelt sich um eine rote Paprikastreichwurst.
Lomo embuchado: eigentlich ist das keine echte Wurst, sondern, ähnlich wie beim Schinken, ein Stück Fleisch, nämlich die Schweinelende, die als Ganze verarbeitet, haltbar gemacht (gepökelt und mariniert) und in Naturdarm gepresst wird. Wenn sie aus iberischer Schweinelende gemacht wird, zählt sie als eine echte Delikatesse und kann höhere Preise als der Ibérico-Schinken erreichen.

Andere wichtige Bezeichnungen zu berücksichtigen beziehen sich auf dem Format oder Aufmachung der Würste:

Sarta: die Wurst wird in einem ring- oder hufeisenförmigen Natur- oder Kunstdarm vermarktet.
Cular: die Wurst wird in einem Naturdickdarm von ca. 5-7 cm Durchmesser vermarktet. Es handelt sich in der Regel um hoch qualitative Würste.
Vela: die Wurst wird in einem langen, geraden und kerzenförmigen Natur- oder Kunstdarm verschiedener Durchmesser vermarktet.

Spanische Wurst online bei Mitte Meer kaufen

Bei Mitte Meer finden Sie eine breite Auswahl an spanischen Würsten. Ob zum Kochen und Grillen, gleich fertig zu Tapas oder einfach aufs Brot, ist alles in vielen Formaten für Sie da. Ibérico oder vom weißen Schwein, mild oder ganz scharf, tauchen Sie bei Mitte Meer in eine Welt voller spanisches Geschmack und Tradition ein.

 

Spanien verfügt, so wie die meisten europäischen Länder, über eine hundertjährige Tradition in der Herstellung von Wurstwaren. Da im Lande sehr unterschiedliche Klimazonen und Kulturen herrschen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spanische Wurst

Spanien verfügt, so wie die meisten europäischen Länder, über eine hundertjährige Tradition in der Herstellung von Wurstwaren. Da im Lande sehr unterschiedliche Klimazonen und Kulturen herrschen, spiegelt sich das alles in einer Vielzahl von Herstellungsmethoden und Ausprägungen bei den spanischen Wurstspezialitäten wieder. So ist es sehr gewöhnlich, überall in der spanischen Geografie luftgetrocknete Wurstware zu finden aber im feuchten und regnerischen Nordwesten auch geräucherte Spezialitäten zu finden.
Der spanische Oberbegriff für Wurstware lautet „Embutido“ und kommt vom Verb „embutir“ (stopfen), weil traditionell alle Würste in Spanien immer in natürlichen oder künstlichen Darm gestopft wurden.

Spanische Wurstsorten

Es gibt in jeder Region Spaniens unzählige Wurstsorten in allen möglichen Variationen aber einige Sorten haben es geschafft, im ganzen Land präsent und beliebt zu sein. Die meisten davon sind aus Schweinefleisch gemacht. Wenn das Fleisch vom iberischem Schwein kommt, dann trägt die Wurst den Beinamen „Ibérico/a“ nach dem Sortennamen (z. B. „Chorizo Ibérico“ für iberische Paprikawurst). Wenn das Fleisch von einem anderen Tier kommt, dann trägt die Wurst den Beinamen „de + Tiername“ nach dem Sortennamen (z. B. „Salchichón de Jabalí“ für Wildschweinsalami). Wenn die Wurst zum Grillen, Braten oder Kochen bestimmt ist, dann trägt sie den Beinamen „fresco/a“ nach dem Sortennamen (z. B. „Morcilla fresca“ für frische Blutwurst).

Chorizo: die Paprikawurst ist die „Königin“ der spanischen Würste. Sie wird überall in Spanien und in allen möglichen Variationen produziert. Gemeinsam haben alle diese Chorizo-Sorten ihre rote Farbe dank der Zugabe von Paprikapulver. Sie gibt es mild „dulce“ oder scharf „picante“.
Salchichón: diese Wurst ähnelt einer italienischen Salami. Sie wird von einem pfeffrigen Geschmack geprägt. In der Regel sind es ziemlich dicke und lange schnittfeste Würste.
Salchicha: diese Wurst ist das Äquivalent zur italienischen „Salsiccia“. Es handelt sich um eine sehr frische und eher dünnen Bratwurst.
Longaniza: es handelt sich in der Regel um eine eher dünne und lange Hartwurst, die je nach Region viele verschiedene Ausprägungen hat. Es gibt davon frische Varianten zum Grillen.
Chistorra: sehr dünne, frische Paprikawurst, die ursprünglich aus Navarra und dem Baskenland stammt und oft gegrillt oder gebraten als „Pintxo“ angeboten wird. In der Regel hat sie mehr Fettanteil als eine Chorizo.
Fuet: sehr beliebte und in ganz Spanien verbreitete katalanische Spezialität. Sie ist immer sehr dünn und ist normalerweise eher mild im Geschmack.
Morcilla: das ist der Name der spanischen Blutwurst. Von ihr gibt es auch unzählige Variationen: mit Zwiebeln, mit Reis, mit Pinienkernen, geräuchert, luftgetrocknet, mild, pikant, frisch, weich, schnittfest, usw.
Morcón: diese dicke, fast kugelförmige Wurst ähnelt ein bisschen der Chorizo, weil sie auch Paprikapulver enthält. Ihre Fleischstücke sind aber grober, magerer und sie stammen aus den edleren Teilen des Schweines.
Botifarra: sie ist auch eine typisch katalanische Spezialität. Es handelt sich um eine milde Kochwurst mit verschiedenen Ausprägungen („blanca“ weiß oder „negra“ schwarz, mit Trüffeln, usw.). Die frische Variante ähnelt auch einer italienischen „Salsiccia“.
Sobrassada: typische mallorquinische Spezialität, die eine eigene geschützte geografische Angabe (IGP) hat. Es handelt sich um eine rote Paprikastreichwurst.
Lomo embuchado: eigentlich ist das keine echte Wurst, sondern, ähnlich wie beim Schinken, ein Stück Fleisch, nämlich die Schweinelende, die als Ganze verarbeitet, haltbar gemacht (gepökelt und mariniert) und in Naturdarm gepresst wird. Wenn sie aus iberischer Schweinelende gemacht wird, zählt sie als eine echte Delikatesse und kann höhere Preise als der Ibérico-Schinken erreichen.

Andere wichtige Bezeichnungen zu berücksichtigen beziehen sich auf dem Format oder Aufmachung der Würste:

Sarta: die Wurst wird in einem ring- oder hufeisenförmigen Natur- oder Kunstdarm vermarktet.
Cular: die Wurst wird in einem Naturdickdarm von ca. 5-7 cm Durchmesser vermarktet. Es handelt sich in der Regel um hoch qualitative Würste.
Vela: die Wurst wird in einem langen, geraden und kerzenförmigen Natur- oder Kunstdarm verschiedener Durchmesser vermarktet.

Spanische Wurst online bei Mitte Meer kaufen

Bei Mitte Meer finden Sie eine breite Auswahl an spanischen Würsten. Ob zum Kochen und Grillen, gleich fertig zu Tapas oder einfach aufs Brot, ist alles in vielen Formaten für Sie da. Ibérico oder vom weißen Schwein, mild oder ganz scharf, tauchen Sie bei Mitte Meer in eine Welt voller spanisches Geschmack und Tradition ein.