• Kostenloser Versand mit DHL ab 60€
  • Expertenberatung
  • Kostenloser Rückversand
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
De Cecco
De Cecco Orecchiette Nr. 91
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Spaghettini Nr.11
2,05 €
4,10 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Spaghetti Nr.12
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Casareccia Nr.88
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Linguine Piccole Nr. 8
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Penne Rigate Nr. 41
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Linguine Nr. 7
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Fusilli Nr. 34
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
Gallo
Gallo Fideua Nudeln
1,95 €
7,80 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Farfalle Nr. 93
2,05 €
4,10 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Conchiglie Rigate Nr. 50
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco - Fusilli 1 kg
3,90 €
Granoro
Quadrucci all Uovo Nr. 113
1,95 €
7,80 € / 1 Kilogramm
Granoro
Granoro Calamari Nr. 138
2,15 €
4,30 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Tortiglioni Nr. 23
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
Granoro
Mista Nr. 48
1,40 €
2,80 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Gnocchi di Patate
2,25 €
4,50 € / 1 Kilogramm
Granoro
Gnocchi Nr. 39
1,95 €
3,90 € / 1 Kilogramm
Granoro
Orecchiette Nr. 91
1,95 €
3,90 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco - Spinat Fusilli Nr. 34
2,40 €
4,80 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Zita Nr. 18
2,00 €
4,00 € / 1 Kilogramm
Granoro
Casareccia Nr. 88
1,95 €
3,90 € / 1 Kilogramm
Granoro
Nidi di Tagliatelle Nr. 116
2,10 €
4,20 € / 1 Kilogramm
De Cecco
De Cecco Mafaldine Nr. 2
2,05 €
4,10 € / 1 Kilogramm
De Cecco
Rigatoni Nr. 24 1kg
3,90 €
Granoro
Stelline Nr. 74
1,49 €
2,98 € / 1 Kilogramm
Granoro
Rotelle Nr. 93
1,70 €
3,40 € / 1 Kilogramm
Granoro
Granoro Rosmarino Nr. 69
1,95 €
3,90 € / 1 Kilogramm
1 von 4

Pasta

Pasta – Geschichte und Begriff

Der italienische Begriff Pasta, der in Deutschland den heimischen Begriff „Nudeln“ fast ersetzt hat, bezeichnet Produkte aus einem Teig aus Mehl oder Grieß, die in unterschiedlichste Formen gebracht und in kochendem Wasser gegart werden. Der einfachste Pasta-Teig besteht tatsächlich nur aus Mehl, Wasser und Salz, jedoch gibt es eine Vielzahl anderer Zubereitungsmöglichkeiten. Je einfacher die Grundmaterie, desto wichtiger sind die Pasta-Saucen in jeder Variante. Wer die Pasta ursprünglich erfunden hat, ist umstritten – bei uns am bekanntesten ist die italienische Pasta. Es scheint jedoch, dass sie im italienischen Raum und in China unabhängig voneinander entstanden ist, mit unterschiedlichen Zutaten und Verarbeitungsmethoden – hier wie dort sind Pasta-Gerichte jedenfalls seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der Esskultur.

Pasta der Welt

Pasta ist als Lebensmittel auf der ganzen Welt verbreitet, tatsächlich stehen Pasta-Gerichte in Europa, Asien, Teilen von Afrika, Nord- und Südamerika auf der Speisekarte. Das mag damit zu tun haben, dass ein Pasta-Teig einfach zuzubereiten ist und unzählige Variationsmöglichkeiten bietet. So gibt außer der deutschen Nudel und der italienischen Pasta auch russische Pelmeni, polnische Pierogi, chinesische, japanische und ostasiatische Pasta aus Weizenmehl oder häufig auch aus Reismehl, und auch in den arabischen Ländern kommen verwandte Gerichte auf den Teller.

Wie wird Pasta hergestellt ?

Zunächst wird aus Mehl, Wasser oder Ei, Salz und ggf. anderen Geschmacks- oder Farbzutaten, ein mehr oder weniger fester Pasta-Teig hergestellt. Dieser wird dann unterschiedlich ausgeformt: Bei der Herstellung zuhause wird sie meist ausgerollt und auf einem Brett geschnitten, wenn man nicht eine Pasta-Maschine für den Hausgebrauch besitzt. Bei der industriellen Herstellung kommen unterschiedliche Techniken zur Anwendung. Das Trocknen der Pasta geschieht an der Luft oder maschinell mit Heißluft und nimmt je nach Form und Kompaktheit unterschiedlich lange Zeit in Anspruch. Die gesetzlichen Vorgaben für getrocknete italienische Pasta im Handel sind maximal 12,5 %, was einem Flüssigkeitsanteil von etwa 35 % bei der Zubereitung entspricht.

Woraus wird Pasta hergestellt?

Die Hauptzutat der Pasta, das Mehl oder der feine Grieß, kann außer aus Weichweizen und Hartweizen auch aus Dinkel, Reis, Mais, Buchweizen, Gerste oder sogar Esskastanien bestehen. Tatsächlich spielt glutenfreie Pasta aus Mais oder Reis eine immer größere Rolle aufgrund der zunehmenden Gluten-Unverträglichkeit in der Bevölkerung. Die verschiedenen Mehlsorten geben der Pasta natürlich auch eine etwas unterschiedliche Konsistenz und Geschmack, und die Garzeit ist auch zu beachten. Durch die Zugabe von Eiern wird der Geschmack etwas voller, es bindet das Mehl und die anderen Zutaten stärker und macht den Pasta-Teig geschmeidiger, leichter formbar und reichhaltiger. Auch Olivenöl macht den Pasta-Teig geschmeidiger, während er durch Salz etwas stärker bindet und fester wird. Weitere mögliche Geschmackszugaben sind Käse, Kräuter und Gewürze, beispielsweise Peperoncino.

Pasta auf 1001 Art

Pasta und Nudeln gibt es, entsprechend der unterschiedlichen Zusammensetzung des Pasta-Teigs und des Herkunftslandes, in unendlich vielen Varianten, Formen und Farben. Am bekanntesten ist die italienische Pasta mit ihrer Formenvielfalt, wobei die verschiedenen Pasta-Formen oft spezifischen Gerichten zugeordnet sind. Immer beliebter bei uns wird frische Pasta und gefüllte Pasta - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, z.B. Pasta mit Lachs, Pasta mit Gemüsefüllung, Pasta mit Spargel und vieles mehr. Auch die Farbe spielt eine Rolle. Je nach Zugabe kann die Pasta in unterschiedlichen Farben daher kommen, schließlich isst auch das Auge mit … So gibt es grüne Pasta (mit Spinat oder Basilikum), rote Pasta (mit Tomate oder Roter Bete), orangefarbene (mit Karotte oder Kürbis), gelbe (durch Zugabe von Ei, Safran oder Kurkuma) und sogar schwarze, gefärbt mit der Tinte des Tintenfischs, die für Pasta-Rezepte mit Meeresfrüchten und Fisch verwendet wird.

Nährwert von Pasta

Pasta besteht hauptsächlich aus Stärke (ca. 80 %), die Mengen an Protein, Fetten, Mineralstoffen etc. schwanken je nach Zugaben stark. Isst man sie häufig, sollte man beachten, dass man mittels der Zugabe von Gemüse den Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen erhöhen kann, Fleisch, Fisch oder Hülsenfrüchte liefern Eiweiß, Käse (Parmigiano, Grana oder Pecorino) außerdem noch Kalzium, und als Öl empfiehlt sich immer ein gutes Olivenöl, das ungesättigte Fettsäuren zur Verfügung stellt. 100 g Pasta ohne Beigaben enthält etwa 350 kcal (1487 kJ)

Pasta online bestellen bei Mitte Meer.de

Im Feinkost Onlineshop Mitte Meer finden sie kulinarische Köstlichkeiten und typische mediterrane Spezialitäten, so auch die unterschiedlichsten Arten von Pasta und alles andere, was Sie für die Zubereitung köstlicher Pasta-Gerichte brauchen: italienische Pasta, frische Pasta, glutenfreie Pasta, Pasta-Saucen und vieles mehr. Wenn sie gern Pasta kochen und verspeisen, finden Sie in unserer Rubrik „Rezepte“ wechselnde Pasta-Rezepte aller Art mit Zutaten, die sie bei Mitte Meer online bestellen können. Lassen Sie sich inspirieren!

Pasta – Geschichte und Begriff Der italienische Begriff Pasta , der in Deutschland den heimischen Begriff „Nudeln“ fast ersetzt hat, bezeichnet Produkte aus einem Teig aus Mehl oder Grieß, die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pasta

Pasta – Geschichte und Begriff

Der italienische Begriff Pasta, der in Deutschland den heimischen Begriff „Nudeln“ fast ersetzt hat, bezeichnet Produkte aus einem Teig aus Mehl oder Grieß, die in unterschiedlichste Formen gebracht und in kochendem Wasser gegart werden. Der einfachste Pasta-Teig besteht tatsächlich nur aus Mehl, Wasser und Salz, jedoch gibt es eine Vielzahl anderer Zubereitungsmöglichkeiten. Je einfacher die Grundmaterie, desto wichtiger sind die Pasta-Saucen in jeder Variante. Wer die Pasta ursprünglich erfunden hat, ist umstritten – bei uns am bekanntesten ist die italienische Pasta. Es scheint jedoch, dass sie im italienischen Raum und in China unabhängig voneinander entstanden ist, mit unterschiedlichen Zutaten und Verarbeitungsmethoden – hier wie dort sind Pasta-Gerichte jedenfalls seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der Esskultur.

Pasta der Welt

Pasta ist als Lebensmittel auf der ganzen Welt verbreitet, tatsächlich stehen Pasta-Gerichte in Europa, Asien, Teilen von Afrika, Nord- und Südamerika auf der Speisekarte. Das mag damit zu tun haben, dass ein Pasta-Teig einfach zuzubereiten ist und unzählige Variationsmöglichkeiten bietet. So gibt außer der deutschen Nudel und der italienischen Pasta auch russische Pelmeni, polnische Pierogi, chinesische, japanische und ostasiatische Pasta aus Weizenmehl oder häufig auch aus Reismehl, und auch in den arabischen Ländern kommen verwandte Gerichte auf den Teller.

Wie wird Pasta hergestellt ?

Zunächst wird aus Mehl, Wasser oder Ei, Salz und ggf. anderen Geschmacks- oder Farbzutaten, ein mehr oder weniger fester Pasta-Teig hergestellt. Dieser wird dann unterschiedlich ausgeformt: Bei der Herstellung zuhause wird sie meist ausgerollt und auf einem Brett geschnitten, wenn man nicht eine Pasta-Maschine für den Hausgebrauch besitzt. Bei der industriellen Herstellung kommen unterschiedliche Techniken zur Anwendung. Das Trocknen der Pasta geschieht an der Luft oder maschinell mit Heißluft und nimmt je nach Form und Kompaktheit unterschiedlich lange Zeit in Anspruch. Die gesetzlichen Vorgaben für getrocknete italienische Pasta im Handel sind maximal 12,5 %, was einem Flüssigkeitsanteil von etwa 35 % bei der Zubereitung entspricht.

Woraus wird Pasta hergestellt?

Die Hauptzutat der Pasta, das Mehl oder der feine Grieß, kann außer aus Weichweizen und Hartweizen auch aus Dinkel, Reis, Mais, Buchweizen, Gerste oder sogar Esskastanien bestehen. Tatsächlich spielt glutenfreie Pasta aus Mais oder Reis eine immer größere Rolle aufgrund der zunehmenden Gluten-Unverträglichkeit in der Bevölkerung. Die verschiedenen Mehlsorten geben der Pasta natürlich auch eine etwas unterschiedliche Konsistenz und Geschmack, und die Garzeit ist auch zu beachten. Durch die Zugabe von Eiern wird der Geschmack etwas voller, es bindet das Mehl und die anderen Zutaten stärker und macht den Pasta-Teig geschmeidiger, leichter formbar und reichhaltiger. Auch Olivenöl macht den Pasta-Teig geschmeidiger, während er durch Salz etwas stärker bindet und fester wird. Weitere mögliche Geschmackszugaben sind Käse, Kräuter und Gewürze, beispielsweise Peperoncino.

Pasta auf 1001 Art

Pasta und Nudeln gibt es, entsprechend der unterschiedlichen Zusammensetzung des Pasta-Teigs und des Herkunftslandes, in unendlich vielen Varianten, Formen und Farben. Am bekanntesten ist die italienische Pasta mit ihrer Formenvielfalt, wobei die verschiedenen Pasta-Formen oft spezifischen Gerichten zugeordnet sind. Immer beliebter bei uns wird frische Pasta und gefüllte Pasta - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, z.B. Pasta mit Lachs, Pasta mit Gemüsefüllung, Pasta mit Spargel und vieles mehr. Auch die Farbe spielt eine Rolle. Je nach Zugabe kann die Pasta in unterschiedlichen Farben daher kommen, schließlich isst auch das Auge mit … So gibt es grüne Pasta (mit Spinat oder Basilikum), rote Pasta (mit Tomate oder Roter Bete), orangefarbene (mit Karotte oder Kürbis), gelbe (durch Zugabe von Ei, Safran oder Kurkuma) und sogar schwarze, gefärbt mit der Tinte des Tintenfischs, die für Pasta-Rezepte mit Meeresfrüchten und Fisch verwendet wird.

Nährwert von Pasta

Pasta besteht hauptsächlich aus Stärke (ca. 80 %), die Mengen an Protein, Fetten, Mineralstoffen etc. schwanken je nach Zugaben stark. Isst man sie häufig, sollte man beachten, dass man mittels der Zugabe von Gemüse den Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen erhöhen kann, Fleisch, Fisch oder Hülsenfrüchte liefern Eiweiß, Käse (Parmigiano, Grana oder Pecorino) außerdem noch Kalzium, und als Öl empfiehlt sich immer ein gutes Olivenöl, das ungesättigte Fettsäuren zur Verfügung stellt. 100 g Pasta ohne Beigaben enthält etwa 350 kcal (1487 kJ)

Pasta online bestellen bei Mitte Meer.de

Im Feinkost Onlineshop Mitte Meer finden sie kulinarische Köstlichkeiten und typische mediterrane Spezialitäten, so auch die unterschiedlichsten Arten von Pasta und alles andere, was Sie für die Zubereitung köstlicher Pasta-Gerichte brauchen: italienische Pasta, frische Pasta, glutenfreie Pasta, Pasta-Saucen und vieles mehr. Wenn sie gern Pasta kochen und verspeisen, finden Sie in unserer Rubrik „Rezepte“ wechselnde Pasta-Rezepte aller Art mit Zutaten, die sie bei Mitte Meer online bestellen können. Lassen Sie sich inspirieren!

Zuletzt angesehen