• Kostenloser Versand ab 60€
  • Expertenberatung
  • Kostenloser Rückversand
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Casal Mirandinho
Casal Mirandinho Vinho Verde Branco
5,49 €
7,32 € / 1 Liter
Quinta da Lixa
Quinta da Lixa Escolha Branco
5,25 €
7,00 € / 1 Liter
Casal Mirandinho
Casal Mirandinho Vinho Verde Rosé
5,49 €
7,32 € / 1 Liter
Terra d´Alter
Rosalinda Vinho Verde Branco
4,20 €
Casal García
Casal Garcia Vinho Verde Rosé
5,40 €
7,20 € / 1 Liter
Casal García
Casal Garcia Vinho Verde Branco
5,40 €
7,20 € / 1 Liter

Vinho Verde

Vinho Verde Weine zählen zu den bekanntesten Weinen aus Portugal. Vinho Verde bedeutet wörtlich übersetzt „grüner Wein“. Die Bezeichnung zielt auf die Jugend des Weins ab, denn Vinho Verde Weine sind in der Regel sehr junge Weine, die weder im Fass noch in der Flasche gelagert werden. Wenn man von Vinho Verde Weinen spricht, meint man meist die frischen, leichten, prickelnden, aromatischen und säurebetonten Weißweine aus der Provinz Minho in Nordportugal. Seit 1908 wird die Produktion der Vinho Verde Weine durch eine DOC Herkunftszertifizierung geregelt. Seitdem müssen alle Vinho Verde Weine ein Regelwerk beachten, das sowohl die Herkunft als auch die Produktion und den Anbau regelt. Qualität und Einzigartigkeit der Vinho Verde Weißweine wird seit 1959 durch das Garantiesiegel Denominação de Origem Vinho Verde zertifiziert. Neben den weltweit geschätzten Weißweinen aus dem Vinho Verde werden auch Rotweine, Schaumweine, Roséweine und Spirituosen mit dem DOC Vinho Verde Siegel vermarktet.

Erlaubte Traubensorten für Vinho Verde Weine

Für Vinho Verde DOC Weine dürfen ausschließlich für Portugal typische Rebsorten verwendet werden. Die bekanntesten weißen Rebsorten sind Loureiro, Alvarinho und Arinto. Daneben gibt es noch die weißen Rebsorten Avesso, Azal und Trajadura. Die wichtigsten roten Rebsorten in der Region Vinho Verde sind Espadeiro, Padeiro und Vinhão. Die Alvarinho Traube wird insbesondere in den nördlichsten Subregionen Monção und Melgaço angebaut. Die Arinto Rebe wird im gesamten Vinho Verde Gebiet angebaut, außer in der Region Monção und Melgaço. Auch die Loureiro Rebe ist im gesamten Vinho Verde Gebit verbreitet, passt sich aber besonders gut an das Mikroklima der atlantiknahen Anbaugebiete an. So hat jede der 37 Unterregionen der Region Vinho Verde ihre Besonderheiten. Die verschiedenen Vinho Verde Weine haben somit alle ihre eigenen Charakterzüge, was jeden für sich einzigartig und sympathisch macht.

Die Region der Vinho Verde Weine in Portugal

Die DOC Region der Vinho Verde befindet sich im Nordwesten Portugals und wird im Norden vom Rio Minho und im Süden vom Rio Douro abgegrenzt. Der Rio Minho ist gleichzeitig der Grenzfluss, der das spanische Galizien von Portugal abtrennt. Flächenmäßig ist die Region Vinho Verde das größte abgegrenzte DOC Gebiet in Portugal. Das Terroir der Region eignet sich mit seinem Mikroklima perfekt für die Produktion der leichten, fruchtigen und aromatischen Weine mit niedrigem Alkoholgehalt. Die Winter sind hier meist kälter und deutlich feuchter als im restlichen Portugal. Besonders im Frühjahr aber auch im Sommer kann es hier mal regnen, was in den restlichen portugiesischen Weinbaugebieten deutlich seltener vorkommt. Dennoch sind die Sommer im Vinho Verde heiß und trocken. In den gebirgigen Regionen im Norden des Vinho Verde kann es große unterschiede zwischen Tages- und Nachttemperaturen geben. Die bekanntesten Sub-Regionen des Vinho Verde sind Vinho Verde DOC Amarante, Vinho Verde DOC Ave, Vinho Verde DOC Baião, Vinho Verde DOC Basto, Vinho Verde DOC Cávado, Vinho Verde DOC Lima, Vinho Verde DOC Monção e Melgaço, Vinho Verde DOC Paiva und Vinho Verde DOC Sousa.

Vinho Verde Weine werden weltweit immer beliebter

Nach dem Portwein ist der Vinho Verde der am meisten exportierte Wein aus Portugal. Von 1998 bis 2014 hat Portugal den Gesamtwert des exportierten Vinho Verdes fast verdreifacht. Dabei hat sich die Menge mehr als verdoppelt, d.h. es wird insgesamt deutlich mehr exportiert, wobei die exportierten Weine selbst am Markt einen besseren Preis erzielen, was für ihre hohe Qualität spricht. Die wichtigsten Importländer sind die USA, Deutschland und Frankreich. Die frischen Vinho Verde Weine werden also auch hierzulande immer beliebter. Kein Wunder, bieten sie doch oft ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.

So schmecken Vinho Verde Weine

Der typische Vinho Verde ist ein sehr leichter, spritziger und anregender Sommerwein mit niedrigem Alkoholgehalt, der oft zwischen 9,0 % Vol. und 11,5 % Vol liegt. Häufig ist der Wein dezent mit Kohlensäure versetzt, was den Frischeeffekt zusätzlich erhöht. Vinho Verdes sind aromatisch und elegant. Sie sind unkompliziert, nicht zu trocken und häufig sehr gefällig, d.h. die Weine fordern dem Weintrinker wenig Weinkenntnisse ab. Vinho Verdes, besonders die Weißen, Rosés und die Schaumweine sollte man gut gekühlt genießen. Die empfohlene Trinktemperatur variiert zwischen sechs Grad Celsius und zwölf Grad Celsius. Auch die weniger bekannten Vinho Verde Rotweine können eine Trinktemperatur vertragen, die bei zwölf Grad Celsius bis 15 Grad Celsius liegt, was für Rotweine im unteren Bereich liegt und mit einem Beaujolais verglichen werden kann. Vinho Verde sind perfekte Trinkweine für lockere und ungezwungene Anlässe.

Vinho Verde DOC online kaufen bei Mitte Meer

Im Vinho Verde Shop von Mitte Meer können Sie aus einer großen Auswahl an Weinen ihren persönlichen Vinho Verde online bestellen. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere anderen Weine aus Portugal. In der Genusswelt „Portugal“ von Mitte Meer beieten wir Ihnen eine breites Sortiment an Produkten aus Portugal online an.

Vinho Verde Weine zählen zu den bekanntesten Weinen aus Portugal. Vinho Verde bedeutet wörtlich übersetzt „grüner Wein“. Die Bezeichnung zielt auf die Jugend des Weins ab, denn Vinho Verde Weine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vinho Verde

Vinho Verde Weine zählen zu den bekanntesten Weinen aus Portugal. Vinho Verde bedeutet wörtlich übersetzt „grüner Wein“. Die Bezeichnung zielt auf die Jugend des Weins ab, denn Vinho Verde Weine sind in der Regel sehr junge Weine, die weder im Fass noch in der Flasche gelagert werden. Wenn man von Vinho Verde Weinen spricht, meint man meist die frischen, leichten, prickelnden, aromatischen und säurebetonten Weißweine aus der Provinz Minho in Nordportugal. Seit 1908 wird die Produktion der Vinho Verde Weine durch eine DOC Herkunftszertifizierung geregelt. Seitdem müssen alle Vinho Verde Weine ein Regelwerk beachten, das sowohl die Herkunft als auch die Produktion und den Anbau regelt. Qualität und Einzigartigkeit der Vinho Verde Weißweine wird seit 1959 durch das Garantiesiegel Denominação de Origem Vinho Verde zertifiziert. Neben den weltweit geschätzten Weißweinen aus dem Vinho Verde werden auch Rotweine, Schaumweine, Roséweine und Spirituosen mit dem DOC Vinho Verde Siegel vermarktet.

Erlaubte Traubensorten für Vinho Verde Weine

Für Vinho Verde DOC Weine dürfen ausschließlich für Portugal typische Rebsorten verwendet werden. Die bekanntesten weißen Rebsorten sind Loureiro, Alvarinho und Arinto. Daneben gibt es noch die weißen Rebsorten Avesso, Azal und Trajadura. Die wichtigsten roten Rebsorten in der Region Vinho Verde sind Espadeiro, Padeiro und Vinhão. Die Alvarinho Traube wird insbesondere in den nördlichsten Subregionen Monção und Melgaço angebaut. Die Arinto Rebe wird im gesamten Vinho Verde Gebiet angebaut, außer in der Region Monção und Melgaço. Auch die Loureiro Rebe ist im gesamten Vinho Verde Gebit verbreitet, passt sich aber besonders gut an das Mikroklima der atlantiknahen Anbaugebiete an. So hat jede der 37 Unterregionen der Region Vinho Verde ihre Besonderheiten. Die verschiedenen Vinho Verde Weine haben somit alle ihre eigenen Charakterzüge, was jeden für sich einzigartig und sympathisch macht.

Die Region der Vinho Verde Weine in Portugal

Die DOC Region der Vinho Verde befindet sich im Nordwesten Portugals und wird im Norden vom Rio Minho und im Süden vom Rio Douro abgegrenzt. Der Rio Minho ist gleichzeitig der Grenzfluss, der das spanische Galizien von Portugal abtrennt. Flächenmäßig ist die Region Vinho Verde das größte abgegrenzte DOC Gebiet in Portugal. Das Terroir der Region eignet sich mit seinem Mikroklima perfekt für die Produktion der leichten, fruchtigen und aromatischen Weine mit niedrigem Alkoholgehalt. Die Winter sind hier meist kälter und deutlich feuchter als im restlichen Portugal. Besonders im Frühjahr aber auch im Sommer kann es hier mal regnen, was in den restlichen portugiesischen Weinbaugebieten deutlich seltener vorkommt. Dennoch sind die Sommer im Vinho Verde heiß und trocken. In den gebirgigen Regionen im Norden des Vinho Verde kann es große unterschiede zwischen Tages- und Nachttemperaturen geben. Die bekanntesten Sub-Regionen des Vinho Verde sind Vinho Verde DOC Amarante, Vinho Verde DOC Ave, Vinho Verde DOC Baião, Vinho Verde DOC Basto, Vinho Verde DOC Cávado, Vinho Verde DOC Lima, Vinho Verde DOC Monção e Melgaço, Vinho Verde DOC Paiva und Vinho Verde DOC Sousa.

Vinho Verde Weine werden weltweit immer beliebter

Nach dem Portwein ist der Vinho Verde der am meisten exportierte Wein aus Portugal. Von 1998 bis 2014 hat Portugal den Gesamtwert des exportierten Vinho Verdes fast verdreifacht. Dabei hat sich die Menge mehr als verdoppelt, d.h. es wird insgesamt deutlich mehr exportiert, wobei die exportierten Weine selbst am Markt einen besseren Preis erzielen, was für ihre hohe Qualität spricht. Die wichtigsten Importländer sind die USA, Deutschland und Frankreich. Die frischen Vinho Verde Weine werden also auch hierzulande immer beliebter. Kein Wunder, bieten sie doch oft ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.

So schmecken Vinho Verde Weine

Der typische Vinho Verde ist ein sehr leichter, spritziger und anregender Sommerwein mit niedrigem Alkoholgehalt, der oft zwischen 9,0 % Vol. und 11,5 % Vol liegt. Häufig ist der Wein dezent mit Kohlensäure versetzt, was den Frischeeffekt zusätzlich erhöht. Vinho Verdes sind aromatisch und elegant. Sie sind unkompliziert, nicht zu trocken und häufig sehr gefällig, d.h. die Weine fordern dem Weintrinker wenig Weinkenntnisse ab. Vinho Verdes, besonders die Weißen, Rosés und die Schaumweine sollte man gut gekühlt genießen. Die empfohlene Trinktemperatur variiert zwischen sechs Grad Celsius und zwölf Grad Celsius. Auch die weniger bekannten Vinho Verde Rotweine können eine Trinktemperatur vertragen, die bei zwölf Grad Celsius bis 15 Grad Celsius liegt, was für Rotweine im unteren Bereich liegt und mit einem Beaujolais verglichen werden kann. Vinho Verde sind perfekte Trinkweine für lockere und ungezwungene Anlässe.

Vinho Verde DOC online kaufen bei Mitte Meer

Im Vinho Verde Shop von Mitte Meer können Sie aus einer großen Auswahl an Weinen ihren persönlichen Vinho Verde online bestellen. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere anderen Weine aus Portugal. In der Genusswelt „Portugal“ von Mitte Meer beieten wir Ihnen eine breites Sortiment an Produkten aus Portugal online an.

Zuletzt angesehen