• Kostenloser Versand mit DHL ab 60€
  • Expertenberatung
  • Kostenloser Rückversand
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Quinta Nova
Quinta Nova Pomares Moscatel Galego
7,80 €
10,40 € / 1 Liter
Terra d´Alter
Rosalinda Vinho Verde Branco
4,20 €
Quevedo
Porto Quevedo White Port
10,80 €
14,40 € / 1 Liter
Terrenus
Terrenus Branco
10,95 €
14,60 € / 1 Liter
Herdade das Albernoas
Albernoas Branco
5,05 €
6,73 € / 1 Liter
Terra d´Alter
Terra d’ Alter Branco
4,79 €
6,39 € / 1 Liter
Terra d´Alter
Terra d’ Alter Reserva Blanco
8,90 €
11,87 € / 1 Liter
3 Castas
3 Castas Branco
5,95 €
7,93 € / 1 Liter
Quinta Nova
Quinta Nova Pomares Viosinho Gouvelo Rabigato
8,19 €
10,92 € / 1 Liter
Rui Reguinga
Terrenus Vinha da Serra
23,51 €
31,35 € / 1 Liter

Portugiesische Weißweine

Portugal hat neben bemerkenswerten Rotweinen auch eine große Auswahl an Weißweinen zu bieten. Das unterschiedliche Mikroklima und die verschiedenartigen Böden machen den Anbau von einer Vielzahl Rebsorten möglich. Portugal hat flächenmäßig gesehen die siebtgrößte Weinanbaufläche der Welt und eine einmalige Vielfalt an einheimischen sowie autochtonen Rebsorten, welche sonst nirgendwo anders zu finden sind. Die Winzer wissen genau, wie sie das Potential ihres vielfältigen Landes nutzen können. Ob es nun Sandböden oder Schieferböden, verschiedene Mikroklimata oder auch die Einflüsse des Mittelmeers oder des Atlantiks sind, all diese verschiedenen Einflussfaktoren sorgen für eine spannende Bandbreite an portugiesischen Weißweinen. In Portugal unterscheidet man bei Weinen 3 Arten, Verdes, das sind schnell zu trinkende junge Weine, dann Maduro, damit sind reife Weine gemeint und schließlich Garrafeira womit fassgelagerte Spitzenweine gemeint sind.

Was sind autochtone Rebsorten?

Als autochtone Rebsorten bezeichnet man einheimische Rebsorten, welche in dem Gebiet entstanden sind, oder durch Erweiterung des Gebietes auf natürliche Weise ohne menschliches Handeln eingewandert sind. Zu den bekanntesten autochtonen Weißweinreben Portugals gehören Alvarinho, Encruzado, Arinto oder auch Fernão Pires.

Einige autochtone Weißweinreben Portugals.

Zu den besten und charaktervollsten Rebsorten des Landes gehört die Alvarinho Rebe aus dem Norden. Diese Traubensorte ist mit eine der ersten in Portugal gewesen, die sortenrein verarbeitet wurde. Die portugiesischen Weißweine aus Alvarinho Trauben sind vollmundig und subtil duftend und besitzen eine komplexe und feine Aromatik. Alvarinho Weine schmecken im jungen Alter hervorragend können sich aber auch noch fantastisch entwickeln bei ihrer Lagerung. Die Alvarinho Rebe wächst vorwiegend entlang des Minho Flusses, im Norden der Vinho Verde Region, sie ist äußerst robust und es bedarf einiges an Arbeitsaufwand um ihr übermäßiges Wachstum zu begrenzen. Die Weißweine aus dieser Region sind eher kräftiger und haben auch einen höheren Alkoholgehalt.

Eine weitere autochtone Weißweinrebe ist die Encruzado, welche derzeit nur in der DOC Dáo wächst. Diese Rebsorte zählt zur absoluten Spitze. Ihre besten Auslesen bestechen durch Aromen von Rosen, Veilchen sowie leichten Zitrusnoten und vereinzelt auch mineralischen Noten. Sie schafft eine perfekte Balance zwischen Restsüße und Säuregehalt. Mit dieser Rebsorte entstehen gut strukturierte und kräftige Weißweine mit Potential zum Altern.

In den meisten Regionen Portugals wird die Rebsorte Arinto angebaut, welche im Vinho Verde Gebiet Pedernã heißt. Diese Traubensorte bringt kräftige und lebendige portugiesische Weißweine hervor. Sie bestechen durch eine erfrischende Säure und haben oft leichte Apfel- Limetten- oder Zitrusnoten im Geschmack. Die Arinto Weine lassen sich jung trinken können sich aber auch gut lagern lassen. Weil die Arinto Traube ihren Säuregehalt selbst im heißen Klima behält wird sie oft mit anderen Rebsorten verschnitten. Besonders in so heißen Regionen wie Alentejo oder Ribatejo.

Die meistangebaute Rebsorte in Portugal ist die Fernão Pires. Diese Rebsorte wächst eigentlich überall in Portugal. Die Fernão Pires ist sehr aromatisch und hat Aromen von Zitrusfrüchten, Blumen wie Rosen, Mandarinen oder Orangen. Die portugiesischen Weißweine welche aus dieser Rebsorte gekeltert wurden lassen sich am besten jung trinken. Die Reben sind äußerst ertragreich und bilden manchmal die Grundlage für Schaumweine oder Desserweine.

Portugiesische Weißweine online kaufen bei Mitte Meer

Bei uns im Mitte Meershop online finden sie eine tolle Auswahl an portugiesischen Weißweinen. Ob einen klassischen, leichten und spritzigen Vinho Verde oder einen modernen fruchtigen portugiesischen Weißwein aus dem Alentejo, wir von Mitte Meer haben eine breite Auswahl an interessanten und neu zu entdeckenden portugisischen Weißweinen für sie.

Portugal hat neben bemerkenswerten Rotweinen auch eine große Auswahl an Weißweinen zu bieten. Das unterschiedliche Mikroklima und die verschiedenartigen Böden machen den Anbau von einer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Portugiesische Weißweine

Portugal hat neben bemerkenswerten Rotweinen auch eine große Auswahl an Weißweinen zu bieten. Das unterschiedliche Mikroklima und die verschiedenartigen Böden machen den Anbau von einer Vielzahl Rebsorten möglich. Portugal hat flächenmäßig gesehen die siebtgrößte Weinanbaufläche der Welt und eine einmalige Vielfalt an einheimischen sowie autochtonen Rebsorten, welche sonst nirgendwo anders zu finden sind. Die Winzer wissen genau, wie sie das Potential ihres vielfältigen Landes nutzen können. Ob es nun Sandböden oder Schieferböden, verschiedene Mikroklimata oder auch die Einflüsse des Mittelmeers oder des Atlantiks sind, all diese verschiedenen Einflussfaktoren sorgen für eine spannende Bandbreite an portugiesischen Weißweinen. In Portugal unterscheidet man bei Weinen 3 Arten, Verdes, das sind schnell zu trinkende junge Weine, dann Maduro, damit sind reife Weine gemeint und schließlich Garrafeira womit fassgelagerte Spitzenweine gemeint sind.

Was sind autochtone Rebsorten?

Als autochtone Rebsorten bezeichnet man einheimische Rebsorten, welche in dem Gebiet entstanden sind, oder durch Erweiterung des Gebietes auf natürliche Weise ohne menschliches Handeln eingewandert sind. Zu den bekanntesten autochtonen Weißweinreben Portugals gehören Alvarinho, Encruzado, Arinto oder auch Fernão Pires.

Einige autochtone Weißweinreben Portugals.

Zu den besten und charaktervollsten Rebsorten des Landes gehört die Alvarinho Rebe aus dem Norden. Diese Traubensorte ist mit eine der ersten in Portugal gewesen, die sortenrein verarbeitet wurde. Die portugiesischen Weißweine aus Alvarinho Trauben sind vollmundig und subtil duftend und besitzen eine komplexe und feine Aromatik. Alvarinho Weine schmecken im jungen Alter hervorragend können sich aber auch noch fantastisch entwickeln bei ihrer Lagerung. Die Alvarinho Rebe wächst vorwiegend entlang des Minho Flusses, im Norden der Vinho Verde Region, sie ist äußerst robust und es bedarf einiges an Arbeitsaufwand um ihr übermäßiges Wachstum zu begrenzen. Die Weißweine aus dieser Region sind eher kräftiger und haben auch einen höheren Alkoholgehalt.

Eine weitere autochtone Weißweinrebe ist die Encruzado, welche derzeit nur in der DOC Dáo wächst. Diese Rebsorte zählt zur absoluten Spitze. Ihre besten Auslesen bestechen durch Aromen von Rosen, Veilchen sowie leichten Zitrusnoten und vereinzelt auch mineralischen Noten. Sie schafft eine perfekte Balance zwischen Restsüße und Säuregehalt. Mit dieser Rebsorte entstehen gut strukturierte und kräftige Weißweine mit Potential zum Altern.

In den meisten Regionen Portugals wird die Rebsorte Arinto angebaut, welche im Vinho Verde Gebiet Pedernã heißt. Diese Traubensorte bringt kräftige und lebendige portugiesische Weißweine hervor. Sie bestechen durch eine erfrischende Säure und haben oft leichte Apfel- Limetten- oder Zitrusnoten im Geschmack. Die Arinto Weine lassen sich jung trinken können sich aber auch gut lagern lassen. Weil die Arinto Traube ihren Säuregehalt selbst im heißen Klima behält wird sie oft mit anderen Rebsorten verschnitten. Besonders in so heißen Regionen wie Alentejo oder Ribatejo.

Die meistangebaute Rebsorte in Portugal ist die Fernão Pires. Diese Rebsorte wächst eigentlich überall in Portugal. Die Fernão Pires ist sehr aromatisch und hat Aromen von Zitrusfrüchten, Blumen wie Rosen, Mandarinen oder Orangen. Die portugiesischen Weißweine welche aus dieser Rebsorte gekeltert wurden lassen sich am besten jung trinken. Die Reben sind äußerst ertragreich und bilden manchmal die Grundlage für Schaumweine oder Desserweine.

Portugiesische Weißweine online kaufen bei Mitte Meer

Bei uns im Mitte Meershop online finden sie eine tolle Auswahl an portugiesischen Weißweinen. Ob einen klassischen, leichten und spritzigen Vinho Verde oder einen modernen fruchtigen portugiesischen Weißwein aus dem Alentejo, wir von Mitte Meer haben eine breite Auswahl an interessanten und neu zu entdeckenden portugisischen Weißweinen für sie.

Zuletzt angesehen