Gläser mehr erfahren
Filter schließen
von bis
  •  
  •  

Gläser

Arten von Weingläser

Es gibt eine Vielzahl von Gläsern für die unterschiedlichsten Anlässe. Ein Glas besteht aus dem Kelch, dem Stiel und dem Fuß. Dabei verhindert ein langer Stiel an einem Weinglas, das der Wein sich durch das Anfassen des Glases erwärmt. Weingläser sollten normalerweise nur halb gefüllt werden, denn nur so kann der Wein atmen und seine vollen Aromen entfalten.

Schaumweingläser

Für Schaumweine wie Sekt, Prosecco oder Champagner eignen sich besonders Gläser in Tulpenform oder Schaumweinflöten bzw. Schaumweinschalen. Die Tulpengläser sind hohe nach unten konisch zulaufende Gläser mit einem kurzen Stiel. Die Form des Glases erinnert stark an eine Tulpe, daher auch die Namensgebung. Die Schaumweinflöte hingegen hat einen lang gezogenen Kelch und einen langen Stiel, dieser soll verhindern, dass sich der Schaumwein durch das Berühren des Glases mit der Hand erwärmt. Üblicherweise fasst man eine Schaumweinflöte ganz unten am Stiel bzw. sogar nur am Fuß an. Kreiert hatte die Schaumweinflöte um 1800 Dom Perignon. Schaumweinschalen hatten ihren gesellschaftlichen Höhepunkt in den 60iger und 70iger Jahren. Sie bestachen durch eine breite Schale und einen schmalen Stiel. Die Form des Glases ist eher breiter als lang hochgezogen. Schaumweinschalen werden aber heutzutage kaum noch benutzt, da durch die breite Oberfläche der Schaumwein zu schnell die Kohlensäure verliert.

Weißweingläser

Bei Weißweinen verwendet man in der Regel eher ein apfelförmiges Glas mit einer verengten Öffnung, weil dann das Bouquet des Weines im Glas bleibt und von der Nase besser aufgenommen werden kann.

Rotweingläser

Für Rotweine und deren üppige Aromen verwendet man meist große bauchige Gläser mit relativ großer Öffnung, weil sich dann die Aromen besser in der gesamten Mundhöhle verteilen können.

Portwein – Dessertweingläser

Für Dessertweine oder Portweine benutzt man eher kleine Gläser mit kleiner Glasöffnung, um die Geschmacksnuancen besser an der Zungenspitze wahrzunehmen.

Gläser online kaufen bei Mitte Meer

Sind Sie auf der Suche nach passenden und preiswerten Weingläsern für Ihre edlen Tropfen? Bei uns im Mitte Meershop finden Sie zum Beispiel Rotweingläser und Weißweingläser sowie Sektgläser der Marke Stölzle Lausitz. Unsere Weingläser bzw. Schaumweingläser von Stölzle Lausitz haben einen maschinell hergestellten, gezogenen Glasstiel und überzeugen durch ihre Eleganz und Langlebigkeit und eignen sich daher besonders für die Gastronomie oder Hotellerie. Gehen Sie einfach unter der Rubrik Küchenzubehör auf Entdeckungsreise und bestellen sich Ihr passendes Glas zum Wein noch heute.

Arten von Weingläser Es gibt eine Vielzahl von Gläsern für die unterschiedlichsten Anlässe. Ein Glas besteht aus dem Kelch, dem Stiel und dem Fuß. Dabei verhindert ein langer Stiel an einem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gläser

Arten von Weingläser

Es gibt eine Vielzahl von Gläsern für die unterschiedlichsten Anlässe. Ein Glas besteht aus dem Kelch, dem Stiel und dem Fuß. Dabei verhindert ein langer Stiel an einem Weinglas, das der Wein sich durch das Anfassen des Glases erwärmt. Weingläser sollten normalerweise nur halb gefüllt werden, denn nur so kann der Wein atmen und seine vollen Aromen entfalten.

Schaumweingläser

Für Schaumweine wie Sekt, Prosecco oder Champagner eignen sich besonders Gläser in Tulpenform oder Schaumweinflöten bzw. Schaumweinschalen. Die Tulpengläser sind hohe nach unten konisch zulaufende Gläser mit einem kurzen Stiel. Die Form des Glases erinnert stark an eine Tulpe, daher auch die Namensgebung. Die Schaumweinflöte hingegen hat einen lang gezogenen Kelch und einen langen Stiel, dieser soll verhindern, dass sich der Schaumwein durch das Berühren des Glases mit der Hand erwärmt. Üblicherweise fasst man eine Schaumweinflöte ganz unten am Stiel bzw. sogar nur am Fuß an. Kreiert hatte die Schaumweinflöte um 1800 Dom Perignon. Schaumweinschalen hatten ihren gesellschaftlichen Höhepunkt in den 60iger und 70iger Jahren. Sie bestachen durch eine breite Schale und einen schmalen Stiel. Die Form des Glases ist eher breiter als lang hochgezogen. Schaumweinschalen werden aber heutzutage kaum noch benutzt, da durch die breite Oberfläche der Schaumwein zu schnell die Kohlensäure verliert.

Weißweingläser

Bei Weißweinen verwendet man in der Regel eher ein apfelförmiges Glas mit einer verengten Öffnung, weil dann das Bouquet des Weines im Glas bleibt und von der Nase besser aufgenommen werden kann.

Rotweingläser

Für Rotweine und deren üppige Aromen verwendet man meist große bauchige Gläser mit relativ großer Öffnung, weil sich dann die Aromen besser in der gesamten Mundhöhle verteilen können.

Portwein – Dessertweingläser

Für Dessertweine oder Portweine benutzt man eher kleine Gläser mit kleiner Glasöffnung, um die Geschmacksnuancen besser an der Zungenspitze wahrzunehmen.

Gläser online kaufen bei Mitte Meer

Sind Sie auf der Suche nach passenden und preiswerten Weingläsern für Ihre edlen Tropfen? Bei uns im Mitte Meershop finden Sie zum Beispiel Rotweingläser und Weißweingläser sowie Sektgläser der Marke Stölzle Lausitz. Unsere Weingläser bzw. Schaumweingläser von Stölzle Lausitz haben einen maschinell hergestellten, gezogenen Glasstiel und überzeugen durch ihre Eleganz und Langlebigkeit und eignen sich daher besonders für die Gastronomie oder Hotellerie. Gehen Sie einfach unter der Rubrik Küchenzubehör auf Entdeckungsreise und bestellen sich Ihr passendes Glas zum Wein noch heute.